Agrarian commercial production and infrastructure (1300–1800)

RHN 73/2019 | Event

Organisers: Arbeitskreis für spätmittelalterliche Wirtschaftsgeschichte; Niels Petersen, Institut für Historische Landesforschung der Universität Göttingen

26-27 June 2019, Georg-August-Universität, Göttingen

Closing date for registration: 19 June 2019

 

Agrarian commercial production and infrastructure (1300–1800)
Ländliche Marktproduktion und Infrastruktur in der Vormoderne

 

26. Juni 2019

13:00 Uhr
Ankunft

14:30 Uhr
Einführung
Niels Petersen, Göttingen

Moderation des Tages
Ulla Kypta, Basel

14:45 Uhr
Keynote: Why go to market? Questions on the causes and consequences of commercialisation
Shami Ghosh, Toronto

15:45 Uhr
Kaffeepause

16:15 Uhr
Produzent, Verbraucher, ökonomischer Akteur. Das Regensburger St. Katharinenspital und sein Getreidekasten im 17.–19. Jh.
Kathrin Pindl, Regensburg

17:00 Uhr
Vom Feld zum Markt. Klöster und Städte zwischen Kooperation und Konkurrenz in der Landwirtschaft
Christian Stadelmaier, Gießen

17:45 Uhr
Pause

18:15 Uhr
Handel als Missionsstrategie – Die Jesuiten als Akteure der ländlichen Marktproduktion in Südamerika
Philip Knäble, Göttingen

27. Juni 2019

Moderation des Tages
Tanja Skambraks, Mannheim

9:30 Uhr
Zwischen Infrastruktur und Struktur: Danzig, Memel und Agrarverfassung in der östlichen Ostseeregion im 15.‒16. Jh.
Vytautas Volungevičius, Vilnius

10:15 Uhr
In betracht dat hirin unser gedeyg und vorderff gelegen – Der dithmarsische Getreidehandel mit den Niederlanden im Schatten der Hanse und Fürstenherrschaft
Stefan Brenner, Kiel

11:00 Uhr
Märkte im Netz der Transportwege: Das Vorhaben der Digitalen Karte vormoderner Verkehrswege
Bart Holterman, Göttingen

11:45 Uhr
Zusammenfassung und Schlussdiskussion
Julia Bruch, Köln

12:00 Uhr
Abschied

Immediately following this congress, the annual congress of the German Gesellschaft für Agrargeschichte (www.agrargeschichte.de) takes place in Göttingen (28.-29. June 2019) under the title „Doing Unequality – Praktiken der Ungleichheit in der ländlichen Gesellschaft des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit“ (see RHN 69/2019).

 

Sources:

https://www.wirtschaftsgeschichte.org/konferenz-2019

http://www.uni-goettingen.de/